4. September 2019

Seit die Arbeiten an den vorderen Bereichen der Kirche stattfinden, steht indirekt auch unsere Orgel immer im Blickfeld und wir müssen sehr sorgfältig darauf achten, dass kein Staub in das empfindliche Instrument eindringen kann. Besondere Sorgfalt ist gegeben beim Sandstrahlen der Fassadenflächen, sowie auch bei den Arbeiten an den Fenstern in diesem Bereich. Zum Schutz müssen Teile der Orgel abgedeckt werden und fallweise mussten sogar die Kirchentüren mit Folie versperrt werden, um keine unnötigen Risiken einzugehen.
Bei wunderbarem Herbstwetter gehen die Arbeiten gut voran und schon bald wird auch um die Kirche das Gerüst nach und nach abgebaut werden. Wir sind sehr dankbar für alles, was hier schon geschafft wurde!